Sinne & Fähigkeiten

Blinde Menschen können mehr, als Sehende oft erahnen. Blind ist nun nicht mal gleich blind. Ein wichtiger Faktor dafür, wie gut sich ein Mensch mit Sehbehinderung orientieren kann, ist der Zeitpunkt seiner Erblindung. So ist es gut möglich, dass ein älterer Mensch ohne Sehvermögen weitaus größere Schwierigkeiten damit hat, sich zurecht zu finden,  mit einem Zurechtfinden hat, und ein blind geborener Mensch ohne weitere Hilfe sich bestens im Alltag orientieren kann.

Das liegt daran, dass Seheingeschränkte eine besondere Feinheit für den auditiven und taktilen Sinn entwickeln. Genauso wie bei Sehenden wird es jedoch mit zunehmendem Alter immer schwieriger, neue Fähigkeiten zu entwickeln.

Ein blinder Mensch nimmt seine Umgebung durch die feine Ausprägung des auditiven und taktilen Sinnes ganz anders wahr als ein sehender.

Ausbildung der Sinne

Mit intensivem Training entwickeln seheingeschränkte Menschen ihr Hörvermögen zu einem hervorragenden Deutungsinstrument. Die allerfeinsten Geräuschabstufungen werden wahrgenommen und erhalten Bedeutung – eine Fähigkeit über die Sehende in dieser Form kaum verfügen.

Dieses Können wird mit einem intensiven Training in Hör- und Tastsinn ausgebildet. Zu diesem Ausbilden gehört das Erlernen der Blindenschrift genauso wie die Fähigkeit zur Orientierung. Wichtiger Kernpunkt hierbei ist die richtige Interpretation des Wahrgenommenen mit den zur Verfügung stehenden Sinnen. Das Ziel einer solchen Ausbildung ist es, Fertigkeiten zu erlangen, die dem Blinden ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen.

Mobilitätstraining

Bei diesem Training werden Techniken erlernt, mit denen ein mögliches Restsehvermögen und vorhandene Sinne besser eingesetzt werden können. Zu einem Basistraining gehören beispielsweise

  • Übungen zur Sensibilisierung der übrigen Sinne
  • Übungen zur Orientierung im Raum, Gebäude, Öffentlichkeit
  • Übungen zur Beurteilung des Verkehrsgeschehens, Straßenüberquerungen und Ampelsystemen

Das Herstück eines Orientierungs- und Mobilitätstraining liegt in dem Erlernen der Handhabung eines Blindenstocks und seiner diversen Einsatzmethoden.

Blindenstock

Der weiße Langstock ist für Blinde das Hilfsmittel, das bei korrektem Einsatz dafür geeignet ist, die visuelle Beeinträchtigung und unzureichende Mobilität auszugleichen. Ein Blindenstock bietet bei richtiger Handhabung vom Boden aufwärts bis auf Höhe des Bauches und auf beiden Seiten hin schulterbreit über beide Füsse Schutz. Er ermöglicht einen sicheren nächsten Schritt indem er Hindernisse, Treppen, Stufen, Bordsteinkanten, uvw. rechtzeitig ertastet.

Mögliche Einsatztechniken und ihre Wirkungsweisen können Sie HIER >>> nachlesen.

Leider ist dieser essentielle tägliche Begleiter heutzutage immer noch ein sehr sperriges Objekt, an dem die Zeit moderner und wirklich brauchbarer Techniken offenbar spurlos vorübergegangen ist.  Es gibt weltweit rund 39 Millionen blinde Menschen – ist alles, was ihnen geboten werden kann wirklich ein ungelenker Stock mit Gummischnur?

JETZT gibt es eine Innovation bei den Blindenstöcken!

SAM-Blindenstock

SAM-Blindenstock ist ein von Grund auf neu gedachter Blindenstock, der aus einem weltweit einzigartigen Kunststoff besteht. Mit seinen vielen Verbesserungen bietet SAM ein noch höheres Maß an Sicherheit und Komfort.

Perfekter Griff.

Der Blindenstock bietet mit der innovativen trigonalen Form des Griffes perfekte Ergonomie und ermöglicht langen Halt ohne Ermüdung. Die Oberfläche ist leicht angeraut, damit liegt der Griff auch bei Nässe oder Schweiß immer perfekt in der Hand.

Flexible Schlaufe.

Durch das flexible Gewebe der Schlaufe entsteht keine Reibung am Handgelenk – auch bei langer Nutzung. Der integrierte Magnet sorgt für eine sichere und einfach auffindbare Verwahrung an allen metallischen Oberflächen (z.B. Türrahmen!).

Längenverstellung.

Das Verschlussstück mit dem Bajonettverschluss fixiert die Längenverstellung und garantiert eine einfache Justierung des Schiebelements – ohne den Blindenstock in seiner Stabilität zu beeinträchtigen.

Das Material.

Die größte Innovation von SAM –
ein neu entwickelter, weltweit einzigartiger Kunststoff. Höchste Stabilität bei geringem Gewicht. Quasi unzerstörbar und im Winter ohne Handschuhe benutzbar – da das Material bei weitem nicht so kalt wird wie herkömmliche Materialien.
Das Beste zum Schluss: Wir haben das Material so modifiziert, dass der SAM Blindenstock in der Nacht leuchtet – ohne Folie, ohne Batterien!

Klappmechanik.

Die Ausklappmechanik ist so optimiert, dass beim Loslassen des zusammengelegten Blindenstocks, SAM in Sekundenbruchteilen einsatzbereit ist. Das Verstauen ist ebenso intuitiv, die Handschlaufe dient als verlässliche Fixierung.

Personalisiert.

Der genormte M8-Gewindeeinsatz garantiert höchste Flexibilität und Individualisierbarkeit, da man seinen eigenen Aufsatz verwenden kann. Es sind sowohl rollende Kugel- oder Tellerspitzen als auch fixe Duroplastkugeln oder jede andere genormte Form geeignet. Einfach anzuschrauben & perfekter Sitz.

SAM gibt es noch nicht zu kaufen.

SAM Blindenstock Serienproduktion

Nach drei Jahren intensiver Entwicklungsarbeit ist der ausgereifte Prototyp fertiggestellt. Nun sind wir dabei, eine Crowdfunding Kampagne bei MedStartr vorzubereiten. Mit dieser Kampagne möchten wir die benötigten finanziellen Mittel organisieren, um mit SAM-Blindenstock in die Serienproduktion gehen zu können.

MedStartr ist eine Crowdfunding Plattform und eine gute Basis, um Finanzierungsmittel für Produktneuheiten aus dem Gesundheitswesen zu generieren, denn speziell in der Branche des Gesundheitswesens ist es schwer, neue Ideen und Produkte einzuführen.

Für das Gelingen einer Crowdfunding Kampagne und somit die Verwirklichung einer Serienproduktion von SAM benötigen wir ein großes Netzwerk, eine große SAM Gemeinschaft. Deshalb bitten wir Sie,  Darum bitten wir Sie,

  • diese Informationen weiterzuleiten &
  • sich zu unserem Newsletter anzumelden

Je mehr Interessenten, Gleichgesinnte und betroffene Menschen von SAM-Blindenstock und der nahenden MedStartr Kampagne erfahren, umso größer ist die Chance, dass SAM-Blindenstock Wirklichkeit werden kann.

Dankeschön!

Das Team von SAM-Blindenstock
Robert, Thomas und Bernhard

Anmeldung Newsletter

Bleiben auch Sie dran!
Wir informieren Sie sofort, wenn es Neuigkeiten gibt.

Bitte hinterlassen Sie hier Ihre E-Mail Adresse.